Schutz vor Daten-Spionen

Sicherheit beim Online-Banking

Online-Banking ist einfach und sicher. Wenn Sie einige Regeln beachten, haben Computer-Viren und betrügerische E-Mails, so genannte Phishing-Mails, keine Chance.

Was Sie wissen sollten

Bedenken Sie bitte: Ihre Bank verschickt niemals E-Mails mit der Bitte, Kontodaten in ein Internet-Formular einzutippen und zu versenden! Derartige Mails sind Fälschungen. Achten Sie auch darauf, dass keine Spionage-Programme, so genannte Trojaner, auf Ihren Computer gelangen. Unsere Sicherheits-Hinweise dienen Ihnen als Leitfaden für den Schutz Ihrer Finanzen.

Was Sie auf jeden Fall tun sollten

  • Erledigen Sie Ihre Online-Überweisungen nur an einem Computer, von dem Sie wissen, dass er frei von schädlichen Programmen ist.
  • Halten Sie deshalb Ihr Betriebs-System, Browser-, Antiviren- und Firewall-Software aktuell.
  • Löschen Sie E-Mails unbekannter Herkunft sofort!
  • Schließen Sie alle anderen Browser-Fenster, bevor Sie die Online-Banking-Anwendung starten.
  • Geben Sie die Internet-Adresse Ihrer Bank per Hand ein.
  • Befolgen Sie die Sicherheits-Hinweise in der Online-Banking-Anwendung selbst!
  • Wenden Sie sich sofort an Ihre Bank, wenn etwas Verdächtiges passiert, beispielsweise das Online-Banking abbricht oder Sie Buchungen entdecken, die Sie nicht veranlasst haben.

Bei Fragen zum Online-Banking wenden Sie sich an Ihren Berater